Own Business Day: Metro bringt Unternehmer & Kunden zusammen

Metro setzt ein Zeichen zur Unterstützung der selbstständigen Unternehmen: Am „Own Business Day“ am 13. Oktober profitieren selbstständige Unternehmer von exklusiven Angeboten und erhöhter Online-Präsenz, um ihre Verkaufszahlen wieder voranzutreiben.

06.10.2020
Metro Österreich

Metro Österreich CEO Xavier Plotitza: „In diesem schwierigen Jahr ist es wichtiger denn je, den selbstständigen Unternehmen die Anerkennung und Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen und ihren Beitrag, den sie für die Gesellschaft leisten, zu feiern. Die aktuelle Krise macht den von METRO weltweit begangenen „Own Business Day“ daher noch relevanter als in den vier Jahren davor. Wir sehen es als unsere Pflicht, die selbstständigen Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und sie dadurch mit ihren Kunden enger zusammenzubringen. Gleichzeitig möchten wir danke sagen, für ihren Mut, durchzuhalten.“

So feiert METRO die selbstständigen Unternehmer

Die Idee hinter dem „Own Business Day" (OBD): Selbstständige Unternehmen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Deshalb feiert Metro weltweit die Inhaber kleiner Unternehmen und deren Unternehmen an jedem zweiten Dienstag im Oktober. Der OBD fand zum ersten Mal 2015 statt. Die Anzahl der teilnehmenden Unternehmen ist seither von Jahr zu Jahr gestiegen.

Mitmachen … 

  • Alle bis 8. Oktober unter www.own-business-day.at registrierten Metro Kunden erhalten zusätzlich 10% Rabatt* am 12./13. Oktober 2020.
  • Das Unternehmen wird kostenlos auf Google Maps gelistet.
  • Nach der Registrierung können weiters digitale Materialien wie Werbevorlagen heruntergeladen werden, und so mehr Aufmerksamkeit üfr den OBD zu schaffen. 

Mit Herz dabei

Metro-Mitarbeiter sind mit Herz dabei. Denn der Großhändler motiviert mit einer einzigartigen internationalen Mitarbeiteraktion dazu, gerade jetzt Klein- und Mittelunternehmen, insbesondere die Gastronomie auch persönlich zu unterstützen. „Diese Aktion zum Own Business Day verkörpert alles wofür Metro steht, Zusammenhalt und Agilität. Je mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitmachen, desto mehr Umsatz verschaffen wir den Selbstständigen und der Gastronomie in Österreich und zeigen unseren Kunden, dass wir immer an ihrer Seite sind, gerade jetzt. Und wenn auch noch die Bevölkerung mitspielt - dann können wir richtig was bewirken“, so Xavier Plotitza.

Die Socialmedia-Aktivität kommt nicht zu kurz, wenn man die Gelegenheit nutzt und ein Foto vom Lokalbesuch mit den Hashtags #oneforyou #loveownbusiness postet. „So schaffen wir noch mehr Aufmerksamkeit und zeigen unseren Respekt für die Selbstständigkeit.“

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Vermarktung