Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel

Bizerba Hauptanteilseigner: „Supersmart powered by Bizerba“ bringt Künstliche Intelligenz in den Einzelhandel

08.12.2020
Digitalisierung
© Bizerba

Bizerba erhöht als der wichtigste Shareholder an dem israelischen Start-up Supersmart seine Gesellschaftsanteile und richtet als Haupt­anteilseigner das Unter­nehmen gemeinsam mit den israelischen Partnern im inter­nationalen Geschäft strategisch aus. Supersmart ist Anbieter von kosteneffizienten und optimierten Einkaufslösungen für den Einzelhandel, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren. Supersmart und Bizerba vereinen KI, Algorithmen und Computer Vision in fortschrittlichen Soft- sowie Hardwarelösungen und erzeugen auf diese Weise ein gänzlich neues Kundenerlebnis in sämtlichen Bereichen und Formaten der Retailbranche. Dazu kommen wirtschaftliche Vorteile durch die Optimierung des Einkaufsprozesses, die Reduktion von Warenverlust und Inventurdifferenzen sowie kürzere Warte- und Abwicklungszeiten an der Kasse. Die Kooperation ermöglicht es Bizerba, sein Produktportfolio in bestehenden Märkten zu erweitern und einen innovativen und einzigartigen Einkaufsprozess zu bieten. 

Supersmart powered by Bizerba

Die unter einem Co-Branding laufende Lösung „Supersmart powered by Bizerba“ vereint innovative Technologien von Supersmart mit dem Retail-Know-how und dem bewährten Service und Support von Bizerba. Das gemeinsame Angebot besteht aus einer mobilen App (oder beispielsweise einem SB-Handscanner oder vergleichbaren Geräten) sowie einer dazugehörigen Validierungseinheit. Mit der App können Endverbraucher auf ihrem Smartphone Barcodes von gewünschten Produkten scannen, bevor sie in den Einkaufskorb oder -wagen gelangen. Anschließend werden die Einkäufe per Validierungseinheit verifiziert. Eine auf Künstlicher Intelligenz basierende Plattform validiert anhand durchdachter Algorithmen, mehrerer Gewichtssensoren und Computer Vision in wenige Sekunden den Einkauf. Das Resultat: ein deutlich beschleunigter Prüf- und Bezahlvorgang.

 

Innovative Lösungen dank Kooperation

„150 Jahre Branchenerfahrung erlauben es uns, wie kaum einem anderen Anbieter, auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Einzelhandels und der Supply Chain – ‚From Farm to Fork‘ – einzugehen. Daraus ergibt sich für uns nicht zuletzt das Bestreben, die Entwicklung neuer Technologien voranzutreiben und unser Produktportfolio entsprechend zu erweitern. Unsere erfolgreiche Geschichte als Systemanbieter war ausschließlich das Resultat von Mut und der Fähigkeit zur Innovation. Auch in der fünften Generation bleibe ich den Werten unserer Familie treu – darum unterstütze ich innovative und bahnbrechende Kooperationen wie die mit Supersmart. Damit zeigen wir bei Bizerba ein weiteres Mal, dass wir schnell, offen und innovativ für unsere Kunden bleiben“, sagt Andreas Wilhelm Kraut, CEO von Bizerba SE & Co KG. „Dank der Partnerschaft mit Supersmart lassen sich Prozesse rund um den Handel nicht nur frischer Waren optimieren, sondern allgemein in sämtlichen Retail-Formaten und die unterschiedliche Strategien unserer Kunden in der physischen und der digitalen Welt in die Tat umsetzen. Durch die Kooperation können wir Lösungen anbieten, die vergleichsweise kostengünstig, schnell und einfach zu bedienen sind. Was viele Technologie-Anbieter momentan als Pilot- oder Versuchskonzepte aus­probieren, haben wir zusammen bereits realisiert und erfolgreich auf dem Markt eingesetzt“, so Tudor Andronic, Vice President Retail, Bizerba SE & Co. KG.

Dankbar für das Vertrauen

„Durch die strategische Zusammenarbeit mit einem der wichtigsten Hersteller im Einzelhandel macht unsere bahnbrechende Technologie den nächsten großen Schritt nach vorn. Durch die Verbindung der 150-jährigen Kompetenz von Bizerba in der Retailbranche und unserer Lösung verwandeln wir jeden Supermarkt binnen weniger Stunden in ein Erlebnis für den Endkunden. Zudem erhöhen wir die Profitabilität für den Handel. Wir sind dankbar für das uns entgegengebrachte Vertrauen und sicher, dass wir gemeinsam mit Bizerba in den kommenden Jahren einen deutlichen Fußabdruck im Einzelhandel hinterlassen“, sagt Yair Cleper, CEO & Gründer von Supersmart.

Übereinstimmung von Warenkorb und Gewicht

Mit Supersmart powered by Bizerba ist eine innovative Lösung für den Supermarkt neu im Portfolio des Balinger Unternehmens. Das System vereinfacht das Einkaufen enorm und hilft Supermärkten, die neu geltenden Hygienevorschriften einzuhalten. Die Lösung ist in Zusammenarbeit mit dem israelischen Start-up Supersmart entstanden und wird von Bizerba weltweit vertrieben. Mit dieser Scan&Go-Lösung revolutioniert Bizerba die Customer-Experience.

Die Kunden gehen wie gewohnt mit einem Einkaufs­wagen in den Supermarkt. Dort nutzen sie mit ihrem Smartphone eine Scan&Go-Lösung. Das heißt, der Kunde lädt sich eine Einkaufs-App auf sein Smartphone, scannt die gewünschten Produkte und legt sie in den Wagen. Ist der Einkauf abgeschlossen, fährt der Kunde den Einkaufswagen auf eine neuartige Validierungseinheit mit eingebauter Bizerba-Waage. Mit einer Kamera verifiziert das System über Algorithmen, ob die Anzahl der gescannten Produkte im Warenkorb und deren Gewicht plausibel übereinstimmen. Das Besondere: Im laufenden Betrieb lernt das System mit Künstlicher Intelligenz ständig dazu.

Die visuelle Produkterfassung und die Abgleichung mit dem Gewicht werden im Ergebnis also immer genauer. Stimmt etwas nicht, wird der Kunde über die App dezent darauf hingewiesen, welches Produkt möglicherweise fehlt und noch gescannt werden muss. Bezahlt wird dann mit Karte, über direkte Abbuchung oder Mobile Payment. Warten in langen Schlangen, Anstellen an der Kasse, Beladen des Bandes und erneutes Einladen in den Einkaufswagen entfallen.

Software vom israelischen Start-up Supersmart

Dieser optimierte Einkaufsprozess verspricht künftig eine deutlich bessere Customer-Experience. Retailer können ihr Personal aus dem Kassenbereich weitgehend abziehen und mit den Mitarbeiten den Service im Markt verbessern. Auch der nach wie vor relativ hohe Schwund von Ware, der bei Scan&Go-Lösungen in Deutschland bei rund 4 Prozent liegt, lässt sich senken. Die Software für diese Lösung kommt vom israelischen Start-up Super­smart, an dem Bizerba beteiligt ist, und wird in mehreren Pilot-Märkten getestet. 

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Vermarktung