#schaffenwir

Frisches Gemüse aus der Nachbarschaft

Nahversorger Walter Schmutterer legt bei den von ihm verkauften Waren großen Wert auf Regionalität.

10.01.2020
Lebensmitteleinzelhandel

Die #schaffenwir-Initiative der Wirtschaftskammern Österreichs (WKO) stellt anhand konkreter Erfolgsgeschichten und Porträts die Leistungen der österreichischen Unternehmen und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Vordergrund. Jeder und jede kann die eigene unternehmerische Erfolgsgeschichte auf der Webseite schaffenwir.wko.at präsentieren und ihr damit die Bühne geben, die ihr gebührt. Die Zahl der präsentierten Erfolgsgeschichten steigt täglich: Seit dem Start am 15. Oktober 2019 wurden bereits 100 Erfolgsgeschichten eingereicht und veröffentlicht! Vom alteingesessenen Hotelbetrieb bis zum Catering-Start-Up, von der One-Woman-Show bis zum Großunternehmen - die dahinterliegenden Geschichten sind spannend, inspirierend und einzigartig. Vor allem aber zeigen sie das ganze Spektrum der unternehmerischen Leistungen, die Werte, Wohlstand und Innovationen für Österreich schaffen. Eine davon ist die Geschichte von Walter Schmutterer und seinem Adeg-Markt

Nahversorger Walter Schmutterer legt bei den von ihm verkauften Waren großen Wert auf Regionalität

Als Nahversorger in dritter Generation im ländlichen Raum ist es mir besonders wichtig, eine starke persönliche Bindung zu meinen Kundinnen und Kunden aufzubauen und zu pflegen. Wir versorgen über 7.000 Menschen mit Gütern des täglichen Bedarfs und legen dabei darauf Wert, dass der Regionalitätsgedanke unserer Unternehmensphilosophie für unsere Kundinnen und Kunden spürbar wird.

Regionalität ist bei uns nicht nur ein Slogan. Wir leben diesen Gedanken tagtäglich gemeinsam mit unseren Lieferanten und unseren Kundinnen und Kunden.

Walter Schmutterer, ADEG Schmutterer

Nahversorger und Kommunikationszentrale

Mit Stolz kann ich behaupten, dass wir mit unseren Geschäften eine der wichtigsten Kommunikationszentralen in den Orten unserer Filialen geschaffen haben. Dabei ist vor allem der persönliche Kontakt sehr wichtig: unsere Kundinnen und Kunden können sich jederzeit an mein Team und mich wenden - sowohl bei Fragen zu unseren Produkten oder einfach für einen Plausch. Ich schätze es auch, wenn sie Feedback geben und Produktwünsche äußern. So ist es uns gemeinsam möglich das Einkaufserlebnis zu verbessern.

Unsere Philosophie ist eindeutig: wir wollen so viele regional erstellte Produkte wie möglich in unserem Sortiment haben und schaffen damit einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in unserer Gesellschaft. Dieser Aspekt ist vor allem im Hinblick den sorgsamen Umgang mit Ressourcen von zentraler Bedeutung: viele unserer Lieferanten befinden sich in Gehweite unserer Filialen und können unsere Kundinnen und Kunden aus Produkten aus ihrer unmittelbaren Nachbarschaft wählen.

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen