© Pixabay

Überblick über Coronavirus-Hotlines

Wo kann ich mich informieren? Welche Hotline bietet welches Service? Der Versuch eines Überblicks!

16.03.2020
Corona

Die derzeitige Situation ist für alle Unternehmer sehr herausfordernd – und demnach laufen auch alle Telefone der Informationsdienste heiß. So berichtet die Gesundheitsberatung 1450 von täglich über 100.000 Anrufern und auch bei der ages gehen über 60.000 besorgte Telefonanfragen ein.

Der Informationsbedarf der Bürgerinnen und Bürger ist derzeit berechtigter Weise sehr hoch – dennoch, so bitten die Verantwortlichen, sollen sich besorgte Menschen vor einem Anruf bei einer Hotline zunächst online über die offiziellen Kanäle des Sozialministeriums oder der AGES informieren. So solle man Hilfesuchenden und Notfällen eine Chance geben, die Hotlines im Falle des Falles wirklich rasch zu erreichen. Zudem verweist man auf weitere fachspezifische Hotlines, die die allgemeinen Hotlines entlasten sollen. Doch welche Hotlines gibt es überhaupt?

Fleisch & Co versucht hier einen kleinen Überblick zu schaffen, der täglich aktualisiert wird.

Coronavirus-Hotline der AGES 0800 555 621

Die AGES beantwortet Fragen rund um das Coronavirus (Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung) 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 0800 555 621.

Damit die Gehörlosen-Community diesen Telefonservice barrierefrei nutzen kann, steht der Telefondolmetschdienst des Service-Center ÖGS.barrierefrei von Montag bis Mittwoch von 9 -15 Uhr, Donnerstag von 9-17 Uhr und Freitag von 9-13 Uhr unter www.relayservice.at zur Verfügung.

Telefonische Gesundheitsberatung 1450

Wenn Sie Symptome (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) aufweisen oder befürchten, erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte die Gesundheitsnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise (diagnostische Abklärung).

Hotline des VKI zu reiserechtlichen Fragen 0800 201 211

Bei rechtlichen Fragen rund um bereits gebuchte Reisen (z.B. ob eine Reise kostenlos storniert werden kann) beraten die Expertinnen und Experten des Verein für Konsumenteninformation (VKI) kostenlos von Montag bis Sonntag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0800 201 211.

Wirtschaftskammer Österreich, Telefon: 0590 900 4352

Der Coronavirus Infopoint der Wirtschaftskammer beantwortet Fragen zu Arbeitsrecht, Entgeltfortzahlungen oder internationalen Lieferketten. Diese Hotline ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr besetzt.

Arbeiterkammer, Telefon 01 501 65 1209

Die Arbeiterkammer gibt Informationen zu Arbeitsrecht und Reiserecht (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr)

 

Arbeiterkammer und ÖGB, Telefon 0800 22 12 00 80

Die neue Hotline (Mo-Fr ab 9.00 Uhr) und Homepage für arbeitsrechtlichen Fragen: www.jobundcorona.at

Sozialversicherungsanstalt für Selbständige: 050 808 808

Die Sozialversicherungsanstalt für Selbständige gibt unter +43 50 808 808 Auskunft über Beitragszahlungen für Unternehmen, erreichbar von Montag bis Donnerstag zwischen 07:30 und 16:00 Uhr sowie am Freitag von 07:30 bis 14 Uhr.

Hotline für außerordentlichen Zivildienst: 0800 500 183

Die Zivildienst-Serviceagentur hat unter 0800 500 183 eine Hotline für den außerordentlichen Zivildienst eingerichtet. Informationen gibt es auch unter www.zivildienst.gv.at.

HOTLINES FÜR TIROL

Die Wirtschaftskammer Tirol hat unter der Nummer 05 90905 1111 eine Hotline für die Tiroler Unternehmer eingerichtet, die auch am Wochenende besetzt ist.

Für dringende Anfragen im Zusammenhang mit Corona hat auch die BH Kitzbühel eine Hotline eingerichtet: +43-5356-62131-806363

An den Bezirkshauptmannschaften des Landes und in der Stadt Innsbruck wurden eigene Corona-Hotlines eingerichtet, die ab sofort rund um die Uhr in Betrieb sind. 

Die Hotlines im Überblick:

  • BH Reutte: Tel. 05672 6996-5706
  • BH Landeck: Tel. 05442/6996-80-5501, 5502, 5503
  • BH Imst: Tel. 05412 6996-805310
  • BH Innsbruck: Tel. 0512 5344-805050
  • BH Schwaz: Tel. 05242 6931-5880
  • BH Kufstein: Tel. 05372 606-6020
  • BH Kitzbühel: Tel. 05356 62131-806363
  • BH Lienz: Tel. 0512 50880-6600
  • Stadt Innsbruck: Tel. 0512 5360

HOTLINES FÜR NIEDERÖSTERREICH

Corona-Hotline der Wirtschaftskammer Niederösterreich ist unter 0742 / 851 erreichbar.

Für EPU, Kleinunternehmen, JungunternehmerInnen und Start-Ups aus Niederösterreich:
riz up, Niederösterreichs Gründeragentur 02622 / 263 26 (Mo – Fr: 8 bis 17 Uhr) Mail: www.riz-up.at/kontakt

Für KMU aus dem Bereich Gewerbe, Industrie und industrienahe Dienstleistungen aus Niederösterreich:
ecoplus, Niederösterreichs Wirtschaftsagentur, Online: coronahilfe@ecoplus.at
Telefon: 02742 9000-19744 und DW: 19629 (Mo – Fr: 8 - 17 Uhr)

NÖ Bürgschaften und Beteiligungen GmbH (NÖBEG):
02742/9000-19335; Mail: stabilisierung@noebeg.at

HOTLINES FÜR WIEN

Lebensmittel-Hotline der MA 59 unter der Wiener Telefonnummer 4000-8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr besetzt. 

Corona

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Thema