© Soluto

Kaltvernebelung: Wirksam gegen die Pandemie

Dieses Kaltnebelungsverfahren macht allen Corona-Viren schnell und einfach den Garaus.

30.03.2020
Corona

In der aktuellen Krisensituation ist gerade in Räumen, in denen sich mehr als eine Person aufhalten muss, ein hohes Maß an Hygiene geboten. Trotz der strikten Einhaltung der Hygienerichtlinien können sich hartnäckige Viren, wie SARS-CoV-2, das sogenannte Coronavirus, dennoch über Oberflächen oder die Raumluft verbreiten. Wie lange sich das Virus an Oberflächen wirklich halten kann, darüber sind sich selbst die Experten uneins.

Insbesondere im Handel, der für die Notversorgung der Bevölkerung mittels Supermärkten, Nahversorgern und Apotheken bereitsteht, aber auch in der Produktion, in Spitälern, Arztpraxen, Hotels etc. kann es passieren, dass ungewollt eine Übertragung von Viren stattfindet. Mittels dem Kaltvernebelungsverfahren bietet der Brand- und Wasserschadensexperte Soluto die Möglichkeit, jegliche Art von Mikroorganismen und somit auch das Coronavirus in Räumen und auf Flächen um 99,99% zu reduzieren. 

Bereit für den Krisenfall: ein lang erprobtes Verfahren für eine gründliche Raumhygiene

Das Kaltvernebelungsverfahren setzt Soluto bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in der Schimmelbekämpfung und Brandschadensanierung ein. Bei dem Verfahren wird ein Desinfektionsmittel besonders fein zerstäubt und im gesamten Raum verteilt. Die feinen Tröpfchen sinken nur sehr langsam ab und können dadurch sogar Keime in der Luft erfassen und reduzieren. Selbst unzulängliche Stellen im Raum werden durch die mikrofeine Vernebelung des Desinfektionsmittels erreicht. Zudem ist die Desinfektionsflüssigkeit gesundheitlich unbedenklich, vollständig umweltverträglich und nahezu geruchlos. 

Soluto CEO Martin Zagler erklärt: „Wir haben die Wirksamkeit des Verfahrens über Jahre getestet und wollen in dieser Ausnahmesituation mit dessen Hilfe dazu beitragen, das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 so weit wie möglich zu reduzieren. Vor allem diejenigen, die an ihrem Arbeitsplatz für unsere Gesellschaft einstehen, müssen gesundheitlich geschützt werden.“ 

Wirksam gegen die Pandemie

Aufgrund all seiner positiven Eigenschaften sowie der minutenschnellen Wirksamkeit ist das Kaltvernebelungsverfahren perfekt geeignet für den Einsatz im derzeitigen Krisenfall und um somit eine weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verringern. Die hygienische Desinfektion von Handelsräumen, Produktionsbetrieben, Bürogebäuden u.a. reduziert die Ansteckungsgefahr zwischen Mitarbeitern und Kunden sowie unter Kollegen.

Über Soluto

Soluto ist der Spezialist für Brand- und Wasserschadensanierung, zerstörungsfreie Rohr- und Kanalsanierung und Leckortung aus einer Hand. Dank der Soluto Methode werden in den meisten Fällen weder Bausubstanz noch Leitungen beschädigt – das spart Kundinnen und Kunden Ärger, Zeit und Kosten. Gründer Martin Zagler hat Soluto aus einem mittelständischen Bauunternehmen zu einem der ersten Franchise-Systeme im Bau- und Sanierungsbereich im deutschsprachigen Raum gemacht. Soluto wurde vom Österreichischen Franchise-Verband (ÖFV) als „Bestes Franchise-System 2019“ Newcomer ausgezeichnet. www.soluto.cc 

Corona

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Service