Starkes Filling-Team: Die Lonza- und Bizerba Busch AG

Die vollautomatische Kanisterabfüllanlage FSL-EVO S von Bizerba sorgt für mehr Flexibilität und Effizienz im Produktionsprozess.

29.01.2020
Handel
© Lonza AG

Die Lonza AG, einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrie, setzt in Zukunft auf Filling-Systeme der Bizerba Busch AG. Insgesamt kommen zukünftig drei Anlagen des Hightech-Spezialisten aus Trimmis zum Einsatz und sorgen für mehr Flexibilität und Effizienz in bestehenden Produktionsprozessen. 

Die Lonza AG wird an deren Standort in Visp in Zukunft Filling-Systeme der Bizerba Busch AG zum Einsatz bringen. Visp ist das grösste Produktionswerk der Lonza Group und wird durch insgesamt drei Filling-Anlagen der Bizerba Busch AG noch mehr Flexibilität und Effizienz in bestehende Produktionsprozesse bringen. So werden je ein Exemplar der vollautomatischen Bizerba Busch FSL-EVO S Kanisterabfüllanlage und des Fassfüllautomaten FSL-EVO M sowie ein Exemplar der Abfüllstation FSL-PRO M alle als Ex-Ausführung in Betrieb genommen.

Eine Abfüllstelle für Gross- und Kleingebinde

Die Lonza AG hat bei der Auswahl der eingesetzten Filling-Systeme besonderen Fokus auf vorab definierte Leistungsanforderungen gelegt. So musste eine der infrage kommenden Lösungen zum Beispiel in der Lage sein, produzierte Chemie-Produkte auch warm abzufüllen. Der Abkühlprozess der abgefüllten Produkte erfordert in diesem Zusammenhang eine besonders lange Förderstrecke sowie verschiedene Gebindetypen mit unterschiedlichen Füllvolumina – viel Raum für zusätzliche Gerätschaften bleibt also nicht mehr. Eine auf den ersten Blick schwierige Aufgabe, in der Praxis dank der Abfüllstation FSL-PRO M Ex der Bizerba Busch AG jedoch kein Problem. Das Besondere: die Anlage mit angetriebener Förderstrecke für Paletten mit verschiedenen Gebindegrössen benötigt lediglich eine Abfüllstelle mit einer Spezial-Waage für Gross- und Kleingebinde. «Waage in Waage» nennt sich das System der Bizerba Busch AG, bei dem sich je eine Waage für Gebinde bis 150 Kilogramm und Grossgebinde für bis zu 1.200 Kilogramm innerhalb eines einzigen Waagenrahmens befindet. Das bedeutet, dass nicht zwei separate Wägestationen erforderlich sind, sondern nur eine Abfüllstelle mit zwei ineinander integrierten Wägelösungen. 

Intelligente Anlagenkonzepte

Darüber hinaus wird Lonza in Visp die vollautomatische Abfüllanlage FSL-EVO S in Betrieb nehmen. In diesem Zusammenhang galt es, gleich mehrere schwierige Anforderungen zu erfüllen. So muss die Abfüllanlage in bestehende Produktionshallen eingegliedert und an deren Räumlichkeiten angepasst werden. Zusatzanforderungen wie das Palettieren sind voll in die Anlage integriert.  Die komplexe Anlage mit automatischer Leergebindeentstapelung, Gebindevereinzelung, Doppelabfüllstation mit integrierter Inertisation sowie Unterspiegelabfüllverfahren, Verschrauberstation inkl. Drehmomentüberwachung und Deckelzufuhr sowie eine beidseitige integrierte Etikettierstation zeichnen das Level an Customizing von Bizerba Busch aus. Auf diese Weise erreicht die Anlage eine Abfüllleistung von bis zu 110 25-Liter-Kanistern pro Stunde.

Des Weiteren kommt ein Exemplar des Einzelfassfüllautomaten FSL-EVO M Ex zum Einsatz. Der Unterschied zu einem Mehrfassfüllautomaten besteht darin, dass Fässer nicht mehr auf einer Palette transportiert werden, sondern auf einem Kettenförderer – palettiert wird nach Bedarf erst am Schluss des Prozesses. Die Anlage besteht im Wesentlichen aus einem Aufgabeband, einer Drehstation mit Spundlocherkennung, Fassöffnung, Inertisation, einer Unterspiegelabfüll- sowie Verschliessstation und einer Etikettier-, Dreh- und Entnahmestation. Hervorzuheben sind im speziellen mehrere installierte Thermotransferdrucker, die in der Lage sind, zweifarbig zu bedrucken und zu etikettieren sowie die automatische Öffnungs- und Verschliessstation. Bei der Verschliessstation wird die exakte Position des Spundloches mit einem Vision-System gemessen, wodurch die Zuverlässigkeit des Schliessvorgangs deutlich verbessert wird. 

 

Qualität die verbindet

Die Bizerba Busch AG und die Lonza AG sind seit zwanzig Jahren erfolgreiche Partner. Gute Kommunikation, Offenheit, Fachwissen und Lösungen aus einer Hand sind ausschlaggebende Punkte, auf denen die hervorragende Partnerschaft basiert. «Wir freuen uns, die neuen Projekte mit Bizerba Busch umzusetzen und schätzen die Beziehung zu Bizerba Busch, die von Vertrauen und Offenheit geprägt ist. Wir sind besonders mit dem Service von Bizerba Busch zufrieden. Servicetechniker aus der Gegend – Das schafft Vertrauen und Sicherheit», so Manuel Favre, Projektleiter bei Lonza. „Wir sind stolz auf diesen Teamerfolg. Langjährige Mitarbeitende sowie Wägetechnik- und Filling-Spezialisten bilden ein unschlagbares Team. Wir liefern Fachwissen gepaart mit kreativen neuen Lösungen – dieser Ansatz überzeugt", ergänzt Lutz Nungesser, CEO der Bizerba Busch AG.

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Produktion