© Schur Flexibles

Achtsamer Umgang – auch in Verpackungsfragen

Erfolgreiche Kooperation: Der österreichische Top-Seller vegetarischer Produkte der Marke Hermann von Neuburger entscheidet sich jetzt für recycelbare und ressourcenschonende Folienverpackung von Schur Flexibles.

14.09.2020
Verpackung

Auch Schur Flexibles setzt auf nachhaltige flexible Verpackungen und baut sein Portfolio an innovativen ressourcenschonenden und recyclingfähigen Verpackungslösungen kontinuierlich aus. Besonders Projekte mit innovativen Lebensmittelunternehmen ermöglichen es der Gruppe, die Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit zu beweisen und damit auch die Idee ökologischer Produkte mit passenden Verpackungskonzepten zu unterstreichen. Deshalb konnte Schur Flexibles die Neuburger Fleischlos GmbH als Kooperationspartner für deren sehr erfolgreiche Palette an Hermann-Produkten gewinnen.

Europäische Innovation

Fleischlose Produkte boomen. Der Verzicht vieler Konsumenten – ganz oder zumindest zeitweise – auf Fleischprodukte motiviert auch klassische Fleischhersteller zum Umdenken. Das Familienunternehmen Neuburger aus Ulrichsberg in Oberösterreich ist seit mehr als 80 Jahren erfolgreich mit seinem feinen „Neuburger“, den man nicht Leberkäse nennen darf.

2016 brachte das Unternehmen eine völlig neue Produktlinie zur Marktreife: Mit Bratwürsten, Schnitzel und Faschiertem der vegetarischen Linie Hermann kreierten Hermann Neuburger und sein Sohn Thomas (Bild) eine echte europäische Lebensmittelinnovation. Die vegetarische Produktlinie – mit Bio-Zutaten und völlig ohne Zusatzstoffe – basiert auf einem Pilz, dem Kräuterseitling. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über ein europaweites Patent und eine hauseigene Pilzzucht in Ulrichsberg. Mit Hermann setzt es sich jetzt weiter für den achtsamen Umgang mit Gesundheit und Umwelt ein. Da muss natürlich auch die Verpackung eine ressourcenschonende Lösung sein – daher hat sich Hermann jetzt für die Folienlösung von Schur Flexibles entschieden.

Achtsamer Umgang

In Zusammenarbeit mit Schur Flexibles konnte der Plastikanteil der bestehenden Verpackungen um 80 Prozent auf ein Minimum reduziert werden. Als Pionier für innovative nachhaltige Verpackungslösungen bietet der Verpackungskonzern mit Hauptsitz in Wien das größte Portfolio an eben diesen und ermöglichte letztendlich eine ideale Lösung. Die Verantwortlichen bei der Neuburger Fleischlos GmbH entschieden sich für die recycelbare, leistungs- fähige VACUflex(re) EX-T als Unterfolie. Die Folie aus Polyolefinen vereint beste Maschinengängigkeit mit höchstem Produktschutz. Ihre EVOH-Barriere überzeugt durch eine hohe Sauerstoffbarriere und beste Prozessfähigkeit auf allen gängigen Thermoformern. Kombiniert wird VACU- flex(re) EX-T mit der transparenten, eben- falls gut recyclingfähigen FlexTop(re) Oberfolie. Trotz Kunststoffreduktion der Schalenverpackung um 80 Prozent (Materialgewicht) bietet die recyclebare Alternative die höchste Produktsicherheit und zuverlässige Siegel-Eigenschaften.

Erstklassige Folieneigenschaften

„Schur Flexibles konnte mit gleich mehreren Eigenschaften der Folien punkten, unter anderem einer sehr guten Verarbeitung auf den Verpackungsmaschinen, einer hohen Transparenz des Materials, der Eignung für die Pasteurisation sowie einer ausgezeichneten Peelfähigkeit bei Öffnen der fertigen Verpackungen. Entscheidend jedoch war für beide Seiten, dass die neue Verpackung gut recyclingfähig ist und den- noch all diese grundlegenden Eigenschaften bietet. Darüber hinaus war unserem Kunden der Service wichtig: Wir haben in enger Abstimmung mit dem Maschinenhersteller eine erfolgreiche Testphase durchgeführt und freuen uns nun mit Her- mann über die Einführung der neuen Verpackungen“ erklärt Fritz Humer, CSO bei Schur Flexibles.

Mit der Kombination von VACUflex(re) EX-T und FlexTop(re) entschied sich das Unternehmen damit für ein Verpackungssystem, das gute Kreislauffähigkeit beweist und damit perfekt zum nachhaltigen Hermann-Konzept passt.

 

© Schur Flexibles Group

Schur Flexibles leistungsfähige recyclebare Verpackungslösung vereint beste Maschinengängigkeit mit höchstem Produktschutz.

Über die Schur Flexibles Group

Die Schur Flexibles Group mit Hauptsitz in Wiener Neudorf, Österreich, hat sich auf innovative, hochwertige und maßgeschneiderte Hochbarriere-Verpackungslösungen für die Lebensmittel-, Tabak- und Pharmaindustrie spezialisiert.
Mit ihrer integrierten Wertschöpfungskette von Extrusion über Druck und Kaschierung bis hin zur umfangreichen Beutelerzeugung erwirtschaftet die in 2012 gegründete Gruppe aktuell einen Gesamtumsatz von rund 520 Mio. Euro (pro forma) und gehört damit zu den führenden Unternehmen der Branche in Europa. Schur Flexibles beschäftigt 1.900 Mitarbeiter und umfasst 22 Produktionsstätten in West- und Osteuropa, die alle hoch spezialisiert sind und jeweils auf ihrem Gebiet Technologieführerstatus genießen. Dieses Center of Excellence-Konzept macht die Gruppe zu einem attraktiven und kompetenten Partner für Kundenunternehmen ausgewählter Branchen.

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Produktion