Formular für Schlüsselarbeitskräfte

17.03.2020
Corona

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) begrüßt die Klarstellung von Bundesministerin Margarete Schramböck, dass Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen keine Werksschließungen und Produktionsstopps für die Industrie oder das produzierende Gewerbe notwendig machen. 

„Beim Kampf gegen das Coronavirus geht es vor allem um eins: um die Rettung von Menschenleben. Das hat Vorrang vor allem anderen. Gleichzeitig müssen wir uns auch um die Gesundheit unserer Betriebe kümmern, denn sie sichern Arbeitsplätze und soziale Stabilität“, betont WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf. 

Bestätigung sichert Bewegungsfreiheit für Schlüsselarbeitskräfte

Die Wirtschaftskammer bietet daher ab sofort allen heimischen Unternehmen einen Vordruck für die Kennzeichnung von Schlüsselarbeitskräften an, um die Bewegungsfreiheit der betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherzustellen. „Damit möchten wir die Funktionsfähigkeit der Wirtschaft, aber auch unserer Gesellschaft, in dieser außergewöhnlichen Situation gewährleisten“, so Kopf abschließend.

Hier ist die „Bestätigung Schlüsselarbeitskraft“ verfügbar.

Corona

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Menschen