Trendige „Stangerl“-Parade

Trendige „Stangerl“-ParadeWiesbauer bringt eine Reihe neuer Snack- und Fingerfood-Produkte auf den Markt

20.06.2013
© Hersteller

Im Sortiment von Wiesbauer gibt es zahlreiche Snack-Spezialitäten, die sich – da es sich zumeist um Fingerfood-Produkte handelt – nicht nur für eine Jause zwischendurch, sondern auch sehr gut zum Mitnehmen auf eine Reise, zum Wandern und bei vielen anderen Freizeitaktivitäten eignen. Besonders die umfangreiche „Stangerl“-Range, die ungekühlt lange haltbar ist, eignet sich dafür und ist bei Jung und Alt äußerst beliebt. Mit einer klassischen Innovation, dem „Wander Stangerl“, zwei scharfen Neuheiten, dem „Chili Stangerl“ und dem „Pfeffer Stangerl“, sowie einer neuen Verpackungsform des beliebten Rohwurst-Duos „Knofi“ und „Pfeffi“ bringt Wiesbauer neuen Schwung in diesen trendigen Wachstumsmarkt.
 
Bei „Wander Stangerl“, „Chili Stangerl“ und „Pfeffer Stangerl“ handelt es sich um dünn-kalibrige, leicht knabberbare Dauerwurst-Stangerl, die in der Produktion heißgeräuchert und anschließend abgetrocknet werden. Ausgesuchtes Rind- und Schweinefleisch – über Buchenholz sorgsam heißgeräuchert – gibt den Produkten den typischen Geschmack, wobei bei den beiden scharfen Geschmacksvarianten die Beigabe von Chili und Pfeffer gut wahrnehmbar ist. Bei „Knofi“ und „Pfeffi“ sorgen die Mischung edler Gewürze, herzhafte Akzente von aromatischem Knoblauch bzw. feurigem Pfefferoni sowie wohldosierter Buchenholzrauch – gepaart mit perfekter Reifung – für eine kräftig-würzige und markante Rohwurstnote.

Um diese zwei Rohwurstspezialitäten für wahre Kenner und Freunde des besonderen Genusses als Snack und Fingerfood noch attraktiver zu gestalten, hat Wiesbauer „Knofi“ und „Pfeffi“ einer modernen Produktform angepasst. Wie die drei neuen, zuvor kurz vorgestellten Dauerwurst-Snacks werden auch die beiden Rohwürste in der länglichen Transparentverpackung mit je vier Stück angeboten. (Red./PA)

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co