Schweinepreise in der EU weiter befestigt

Der von der EU-Kommission ermittelte Durchschnittspreis je 100 kg Schlachtgewicht (SG) erhöhte sich saisonal um 0,80 Euro oder 0,5 % auf 172,30 Euro.

05.03.2013

Das Vorjahresniveau wurde damit EU-Weit um 10,85 Euro oder 6,7 % übertroffen. Am stärksten kletterten die Notierungen während der Berichtswoche in Lettland und Litauen mit einem Plus von 4,6 % beziehungsweise 3,4 %.  Nur knapp behaupten konnten sich hingegen in der Berichtswoche die Notierungen in Irland, Tschechien und Estland. Auch in Großbritannien und Italien sanken diese um jeweils rund 1 %; der größte Abschlag wurde mit einem Minus von 2,5 % aus Rumänien gemeldet.

In Österreich hingegen bleiben die Preise im Vergleich zur Vorwoche stabil und liegen damit bei 1,66 Euro je kg. (Red./AgE/ Schweinebörse)

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co