Schweinemarkt KW 32: Lebendmarkt anhaltend leergefegt

SCHWEINEMARKT KW 32 Donnerstag, 1. August 2019 Aktueller Marktbericht von Dr. Johann Schlederer vom 1.8.2019   Notierungspreis Berechnungsbasis Mastschweine € 1,78 (+ 0,04) € 1,68 Zuchten € 1,37 (+/- 0,00) € 1,27 Aktueller Ferkelpreis für die Woche vom 5.8.2019 bis 10.8.2019 OÖ Grundpreis pro kg: € 2,75 (+/-0,00) Grundpreis NÖ: € 2,75 (+/-0,00) Grundpreis Steiermark: € 2,75 (+/-0,00) Ergibt für OÖ einen Stückpreis bei 31 kg:  € 75,35 (netto) Stückpreis bei 31 kg:  € 89,46 (geimpft, zugestellt, inkl. USt., ohne Mengenzuschläge)

06.08.2019

EU-Schweinemarkt: Weiter sinkendes Angebot hebt Preisniveau trotz schwachem Fleischmarkt
Weil EU-weit schlachtreife Schweine zunehmend zur Mangelware werden, schwindet der Widerstand der Schlachtbranche im Preispoker. Das seit Wochen um ca. 10 % unterdurchschnittliche Schlachtvolumen dürfte nun doch zu ersten Versorgungslücken am Fleischmarkt führen. Vor diesem Hintergrund konnte die Vereinigung der deutschen Erzeugergemeinschaften ein Plus von 4 Cent erzielen.

In Österreich ist der Lebendmarkt anhaltend leergefegt. Abermals ist beim Schweineangebot ein neuer Minusrekord im laufenden Jahr festzustellen. Nach wie vor schwach wird der Fleischabsatz beschrieben, sodass die Abnehmer an der Ö-Börse nur zum Teil dem Plus von 4 Cent zustimmen wollten.

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co