Schweine-, Schaf- und Ziegenbestände rückläufig

Im vergangenen Jahr ist die Stückzahl dieser Nutztiere leicht gesunken.

17.02.2014
Mastschweine
© Thinkstock

Mit Stichtag 1. Dezember 2013 ermittelte die Allgemeine Viehzählung von Statistik Austria einen Bestand von 2,90 Millionen Schweinen. Verglichen mit dem Vorjahr entsprach dies einem Rückgang von 2,9% bzw. 87.300 Tieren.
Die Zahl der Ferkel und Jungschweine sank hierbei um 2,8% auf 1,47 Millionen, jene der Mastschweine um 3,0% auf 1,17 Millionen. Der Bestand an Zuchtschweinen verringerte sich um 3,4% auf 254.000 Stück, wobei in der Gruppe der Jungsauen der Bestand um 1,5% auf 47.800 Stück zurückging und in jener der älteren Sauen um 3,5% auf 202.000 Stück abnahm.
Ebenso waren im Jahresvergleich beim Schaf- (-2,0% auf 357.000 Stück) wie auch beim Ziegenbestand (-1,6% auf 72.100 Stück) geringfügige Rückgänge zu verzeichnen. (Red./Statistik Austria)

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co