Rinderbörse KW 7: Angebot und Nachfrage bei Schlachtrindern ausgeglichen

Preiserwartungen netto für Woche 07/2019 (11.02. – 17.02.2019) Die angegebenen Basispreise sind Bauernauszahlungspreise ohne Berücksichtigung von Qualitäts- und Mengenzuschlägen! Jungstier HK R2/3 € 3,60   Kalbin HK R2/3  € 3,05 Kuh HK R2/3 € 2,17 Schlachtkälber HK R2/3 € 5,95      

11.02.2019
EU-Schlachtrindermarkt

Europaweit sind derzeit Angebot und Nachfrage bei Schlachtrindern ausgeglichen, die Preise sind nahezu stabil. In Deutschland stehen Jungstiere und Schlachtkühe in kleinen Angebotsmengen zur Verfügung, die Preise bei Jungstieren behaupten sich knapp.  

In Österreich ist das Angebot bei männlichen Schlachtrindern normal und steht einer verhaltenen Nachfrage gegenüber, die Preise sind stabil. Das Angebot bei Kühen entspricht der Nachfrage, die Preise bleiben konstant. Bei Schlachtkälbern halten sich Angebot und Nachfrage die Waage, die Preise sind gegenüber der Vorwoche gleich. 

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co