I luag druf

Die Landwirtschaftskammer Vorarlberg und die Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH lud zur Ländle Gala

11.12.2014
© LK Vorarlberg

Neben den Preisträgern wurden auch die landwirtschaftlichen Jahressieger 2014 auf die Bühne gebeten.

Der Höhepunkt des Abends war auch in diesem Jahr die spannende Verleihung des << i luag druf >> Zukunftspreises vor gut 350 BesucherInnen. Großartige und treue Partner des << i luag druf >> Zukunftspreises sind die Hauptsponsoren VKW und Vorarlberg Tourismus. Den wichtigen Part der Bewertung der Einreichungen übernahm Juryvorsitzende Mag. Brigitte Plemel von Vorarlberg Tourismus mit den Jurymitgliedern KR Andrea Schwarzmann, Bundesbäuerin, Angelika Walser, Fachinspektorin für Ernährung, Landesschulrat, Mag. Paul Rusching, Arbeiterkammer Vorarlberg, Andreas Neuhauser, Vorarlberger Kraftwerke AG und Markus Curin, Redakteur des Magazins „Falstaff”. Mit dem Zukunftspreis werden vorbildliche Leistungen aus der heimischen Land- und Forstwirtschaft ausgezeichnet. Das Jahr 2014 wurde von der UNO zum Jahr der bäuerlichen Familienbetriebe ausgerufen und deshalb standen die Menschen auf den Vorarlberger Bauernhöfen im Mittelpunkt der diesjährigen Ausschreibung.
„Die Ländle Gala bietet uns neben der Ehrung der Preisträger auch die Gelegenheit, allen Bäuerinnen und Bauern die während des Jahres für die Produktion wertvoller Lebensmittel und der Pflege unserer Kulturlandschaft großartige Leistungen erbringen, ein großes Danke zu sagen“, so LK-Präsident StR. Josef Moosbrugger in seinen Eröffnungsworten. Der Hauptpreis geht in diesem Jahr ins Große Walsertal, sprich nach St. Gerold. Dort leben und arbeiten Catharina und Bernd Pfister mit ihren zwei Töchtern als Pächter des Propsteihofes.
Neben den Preisträgern wurden auch die landwirtschaftlichen Jahressieger 2014 von Moderatorin Martina Rüscher auf die Bühne gebeten und für ihre Spitzenleistungen geehrt. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Bernhard Weber und Walter Schuler (Schellinski).
Für das leibliche Wohl mit einem köstlichen Ländle Buffet sorgte das bewährte „kul-t Catering“, unterstützt von den Schülerinnen des Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum Hohenems. (LK Vbg)

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co