Handl Tyrol unterstützt den Alpenverein

Für einen unbeschwerten Genuss der Bergwelt sind gepflegte Wanderwege und Schutzhütten eine Grundvoraussetzung. Der führende Tiroler Speckerzeuger fördert daher die Erhaltung der Wanderwege und Schutzhütten. 

03.09.2014
© Handl Tyrol

Die beiden Handl Tyrol-Geschäftsführer Josef Wechner (links) und Markus Handl (Mitte) mit DI Peter Kapelari vom Alpenverein.

 „Der Schutz der Natur und unserer Alpen ist eine Herzensangelegenheit. Deshalb macht es eine große Freude, den Alpenverein bei seiner wichtigen Arbeit entsprechend unterstützen zu können. Denn der Aufstieg auf den Berg und das Naturerlebnis wäre ohne Wege und Schutzhütten nur einer kleinen Minderheit vorenthalten“, begründet Handl Tyrol Geschäftsführer Josef Wechner die Zusammenarbeit. Der Hersteller von Tiroler Speck- und Rohwurstspezialitäten unterstützt als Partner des Alpenvereins die Erhaltung der Wege und Hütten nicht nur monetär, sondern legt auch selbst Hand an. „Die Geschäftsleitung inklusive der männlichen und weiblichen Führungskräfte hat an der Sanierung des Wanderweges zum Hohen Riffler mitgearbeitet. Dies bestätigt die Wichtigkeit dieses österreichischen Kulturguts im Hause Handl Tyrol“, so Wechner. Mehr dazu hier: http://www.handltyrol.at/de/

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co