Grenzüberschreitende Lebensmittelkontrolle

Anfang Oktober findet die dritte Ländertagung des Vereins der Lebensmittelaufsicht Oberösterreich statt  

21.08.2013

Die zweitägige Veranstaltung (9.-10. Oktober) des Vereins der Lebensmittelaufsicht Oberösterreich steht ganz im Zeichen des grenzüberschreitenden Lebensmittelverkehrs zwischen Österreich (speziell Oberösterreich), Bayern und Tschechien. Zielgruppe sind Mitarbeiter von Lebensmittelunternehmen, Lebensmittelkontrolleure, Sachbearbeiter im Lebensmittelrecht sowie interessierte Konsumenten. Inhaltlich wird Aufbau und Organisation der Lebensmittelkontrolle in diesen drei Ländern näher beleuchtet, die Sicherheit von Nahrungsmitteln unter die Lupe genommen sowie Maßnahmen zur Bewältigung von Lebensmittelkrisen diskutiert. Außerdem kommt die AGES (Agentur für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit) zu Wort sowie Mitarbeiter aus den zuständigen Ministerien. (Red./ LMA OÖ)
 
Weitere Infos & Anmeldung:
www.lebensmittelaufsicht-oberoesterreich.org/tagung

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co