Fleischer reüssiert im Einkaufszentrum

Fleischermeister Martin Butz hat im Salzkammergut Einkaufspark einen neuen Standort bezogen.

16.02.2017
Fleischerfachgeschäft
© Butz

Martin und Doris Butz und Mitarbeiterinnen bei der Wiedereröffnung im SEP mit dem längsten Wurstbrot Gmundens.

Im Salzkammergut sind die Traditionalisten daheim. Schon 1876 wurde der Grundstein für den Familienbetrieb gelegt, heute führt Martin Butz die Fleischerei bereits in fünfter Generation. Neben dem Stammsitz und der Produktion in Lambach, einem Verkaufsgeschäft ebendort und einer Filiale in Attnang-Puchheim betreibt der Fleischermeister, der auch der Gruppe Bonusfleischer angehört, seit rund zehn Jahren eine weitere Filiale im Salzkammergut Einkaufspark (SEP) in Gmunden – und das sehr erfolgreich. Insgesamt werden 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Angeboten wird ein umfassendes österreichisches Frischesortiment vom Schwein bis zum Wild, unzählige Wurst- und Schinkensorten, hergestellt nach überlieferten Familienrezepten in echter Handwerkstradition, sowie Halbfertig- und Fertiggerichte.

Im Zuge der Modernisierung des Gmundner Einkaufszentrums wurde der Fleischerei Butz ein neuer Standort angeboten. Gegenüber eines Merkur-Marktes und neben einer Bäckerei hat Butz auf 100 Quadratmeter Verkaufsfläche die neue Position bezogen. „Wir haben uns die Frage gestellt, wo ein Handwerksfleischer heute bestehen kann und sind zu dem Schluss gekommen, dass sich die besten Chancen dort bieten, wo es eine hohe Frequenz gibt. Voraussetzungen sind natürlich Top-Qualität und kompetenter Service“, so Martin Butz.

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co