Fleischer golfen für den guten Zweck

Euro Meat Golf Trophy geht in die elfte Runde, der Erlös kommt einer Kindertagesstätte in Südafrika zugute.

02.07.2014
© eurach.de

Der wunderschöne „St. Eurach Land- und Golfclub“ im oberbayerischen Iffeldorf ist Austragungsort des Charity-Sportevents, der Euro Meat Golf Trophy

Die Euro Meat Golf Trophy ist das jährliche Golf-Ereignis der europäischen Fleischbranche ein beliebtes Get-together in entspannter Atmosphäre. Neben dem sportlichen Wettkampf für den guten Zweck stehen Networking, Erfahrungsaustausch und die Besichtigung europäischer Top-Unternehmen auf dem Programm. In diesem Jahr wird die Traditionsmetzgerei „vinzenzmurr“ in München besucht.
Daher ist vom 13.-15. Juli der „St. Eurach Land- und Golfclub“ im oberbayerischen Iffeldorf in den Händen der Fleischbranche. Zum elften Mal treffen sich hier golfbegeisterte Fleischer, um in verschiedenen Kategorien gegeneinander anzutreten. Der Teilnehmerkreis setzt sich aus Unternehmern, Führungskräften und Entscheidungsträgern vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.
Dabei geht es nicht um das niedrigste Handicap, sondern um einen wohltätigen Zweck: Die Teilnehmer und Sponsoren werden den Erlös einer Kindertagesstätte im südafrikanischen Kapstadt spenden. „Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass die rund 100 Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren altersgerecht betreut, verpflegt und unterrichtet werden können“, sagt Hermann Schalk, Vorstand und Mit-Organisator der diesjährigen Euro Meat Golf Trophy. (Red.)
Weitere Infos: www.euromeatgolf.com

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co