© History

Die erste TV-Show von und für Fleischer

In der neuen spannende Reality-Contest-Show „The Butcher – Wettkampf der Fleischer“ zollt der Pay-TV-Doku-Sender History dem traditionellen Handwerk des Fleischers das erste TV-Tribut und lässt vier US-Meistermetzger gegeneinander antreten.

18.11.2019
Fleischer

In jeder Folge messen vier der besten Fleischer Nordamerikas ihre Fähigkeiten. Wer drei Ausscheidungsrunden übersteht, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 10.000 US-Dollar. Die Wettbewerber müssen dabei zuallererst ein komplettes Tier in eine größtmögliche Anzahl an verkaufsfertigen Fleischstücken zerlegen. Wer am Ende die meisten Stücke vorweisen kann, zieht in die nächste Runde ein. Wer jedoch unsauber arbeitet, dessen Stücke werden abgelehnt und fallen aus der Wertung.

Sechs Episoden

In Runde zwei müssen die verbliebenen Fleischer anschließend ihr Können beim Schätzen beweisen, indem sie verschiedene Fleischteile auf das Gramm genau portionieren. Runde drei stellt die Teilnehmer vor eine besondere Herausforderung, denn hier müs- sen nicht nur Rinder, Schweine und Lämmer, sondern auch un- gewöhnliche Tiere wie Pythons, Nutrias, Strauße, Leguane und Alligatoren zerlegt werden. Bewertet wird die Arbeit von den Juroren Michael Sullivan, Roxanne Spruance und Dave Budworth, die als Fleischer-Ausbilder, Profi-Köchin und Metzger mit über 30 Jahren Erfahrung den kleinsten handwerklichen Mangel ausmachen können. Präsentiert wird die Sendung von dem Moderator Colby Donaldson.

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co