Branchenförderung für Fleischer

Die Steirische Förderungs GmbH (SFG) startet auf Initiative der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe eine steiermarkweite Branchenförderung für Fleischer in der Höhe von 50% für Kommunikationsmaßnahmen.

24.09.2014
© SFG

Josef Moßhammer, steirischer Innungsmeister der Fleischer und Manfred Kink, Prokurist SFG

Die Betriebe können EUR 3.000 exkl. Mwst. in diese Maßnahmen investieren und bekommen davon fix 50% gefördert. Effektiv bleiben den Betrieben somit nur EUR 1.500 Kosten. Die Landesinnung der Lebensmittelgewerbe tritt als Förderungsmittler für zu fördernde Fleischerbetriebe auf und wickelt alle notwendigen Schriftverkehr mit der SFG sowie die Dokumentation ab. Dies erleichtert das Verfahren ungemein. Folglich müssen die Betriebe lediglich Rechnungen in Höhe von EUR 3.000 exkl. Mwst. vorlegen. Die Dokumentation bzw. alle übrigen notwendigen Schritte übernimmt die Landesinnung der Lebensmittelgewerbe bzw. die Agentur Q3, die Mitgliedsbetriebe in den Fleischerfilialen berät und entsprechende Maßnahmen umsetzt. (z.B. Homepageerstellung, Schaffung Firmenlogo bzw. Überarbeitung; Webshop; Digitales Schaufenster; etc.)

Details dazu finden Sie hier: http://wko.at/stmk/lebensmittelgewerbe

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co