Azubi-Show in Kärnten

Die Fleischerlehrlinge unseres südlichsten Bundeslandes zeigten beim alljährlichen Lehrlingswettbewerb ihr Können

17.06.2014
© LI Kärnten / Peter Just

Landesinnungsmeister Raimund Plautz, Kevin Haas, Luca Ebner und Daniel Dreier freuen sich über die Siegerplätze beim Kärntner Landeslehrlingswettbewerb

Am 8. Mai fand in der Lehrwerkstätte der Firma Karnerta der Kärntner Landeslehrlingswettbewerb der Fleischer statt. Nach einer Vorauswahl in der Berufsschule nahmen elf Lehrlinge daran teil und wurden von einer Fachjury – bestehend aus Altlandesinnungsmeister Robert Rotter und den Fleischermeistern Wolfang Mossegger und Michael Koch einer strengen Bewertung unterzogen.

Die Lehrlinge zeigten ihr Fachkönnen beim Ausbeinen einer Rinder- oder Schweinekeule, dem Herrichten einer Fleischplatte, dem Legen einer verkaufsfertigen Wurstplatte sowie bei der Herstellung von Frankfurtern – alle Materialien wurden dabei übrigens von der Firma Karnerta zur Verfügung gestellt. Im Zuge der Bewertung durch die Jury fiel auf, dass die besten vier Teilnehmer durch ihre gezeigten Leistungen punktemäßig sehr knapp beieinanderlagen.

Bei der Siegerehrung wies Innungsmeister Raimund Plautz eingehend auf die Schönheit des Berufes hin, andererseits aber auch darauf, dass der Lernprozess mit der Lehre keinesfalls abgeschlossen sei.

Ständige Weiterbildung und Anpassen an die Bedürfnisse des Marktes sind unumgänglich: „Fachkräfte sind sehr gefragt und bei entsprechendem Engagement sehen die Karrierechancen sehr gut aus“, so Plautz.

Sponsoren
Wie auch in den vergangenen Jahren wurde der Lehrlingswettbewerb in enger Zusammenarbeit mit der Klagenfurter Berufsschule durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe gilt daher Fachlehrer Peter Süßenbacher für seine tatkräftige Unterstützung der jungen Leute.

Den Lehrlingen konnten auch wertvolle Ehren- und Sachpreise überreicht werden. Unter anderem unterstützten den diesjährigen Lehrlingswettbewerb das Büro des Klagenfurter Bürgermeisters Christian Scheider und die Landesräte Gerhard Köfer und Dr. Wolfgang Waldner sowie die Unternehmen

Raps, Sorgo
Anlagenbau, Hela Gewürzwerk Hermann Laue, Johann Laska & Söhne, Bizerba, Franz Gramiller & Sohn sowie die Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer Kärnten.

Luca Ebner vom Lehrbetrieb Tauernfleisch (Flattach) ging dabei als Sieger des Lehrlingswettbewerbes hervor. Ihm punktemäßig dicht auf den Fersen war Kevin Haas (2. Platz, Lehrbetrieb Fruhmann/Wernberg), und den 3. Platz belegte Daniel Dreier (Lehrbetrieb Christoph Butej /Wolfsberg).

Red/WKK
 

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Fleisch & Co